FolkZeit

Die Band

Über FolkZeit

FolkZeit bereichert seit dem Jahr 2007 die Folkmusikszene in Schleswig - Holstein. Die fünf Musiker der Gruppe leben in und um Kiel. FolkZeit verknüpft lebendige musikalische Traditionen wie deutsche Lieder und irische Balladen, Bluegrass Musik aus Amerika und schwedische Polskas. Ausflüge in die Welten des Klezmer, des Tango und des französischen Chanson runden das Programm ab. Durch die unterschiedlichen musikalischen Hintergründe und den wechselnden Einsatz der eingebrachten Instrumente ist mit FolkZeit ein "Sound" entstanden, den man in der Folkmusik eher selten zu hören bekommt.

FolkZeit bringt Eigenkompositionen, traditionelle und moderne Lieder zu Gehör; dafür können alte Tänze wiederum "klassisch" angehaucht sein. Kathrins Stimme mit ihrem dunklen Timbre ist eine eindrucksvolle Ergänzung zur Vielfalt der Instrumente und geht dem Zuhörer "unter die Haut".

Kathrin van Heek

Kathrin begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Geigenspiel. Sie erhielt später eine klassische Ausbildung an der Folkwangschule in Essen. Bei FolkZeit ist Kathrin neben der Geige auch "die Stimme".
Kathrin und Christoph Mohr spielen auch noch zusammen in einem weiteren Projekt

Matthias Faermann

Matthias wandte sich nach Anfängen in der Country- und Skiffleszene in den Siebzigern bei Grandpa Jones aus Kiel keltischen Einflüssen zu. Er spielte traditionelle bretonische Musik im Duo mit dem Harfenisten Stefan Battige. Später gehörte er über lange Jahre der Folkrock-Band Marlin an. Matthias' Instrumente sind Akkordeon, Piano und Bodhran.

Christoph Mohr

Christoph spielt bei FolkZeit das Cello, ist aber eigentlich eher in der "klassischen Szene" unterwegs mit Orchester- und Kammermusik. Er kam in den 1980er Jahren mit der Preetzer Gruppe Geschiebemergel zur Straßen- und Folkmusik.
Kathrin und Christoph haben zusammen ein weiteres musikalisches Projekt entwickelt.

Christoph Petermann

Christoph kam in den frühen 1970er Jahren durch den Folkclub Gütersloh mit Folkmusik in Berührung. Schon bald engagierte sich Christoph in verschiedenen FolkBands im Ostwestfälischen Raum bis Ende der 1980er Jahre mit Musik zwischen traditionellem Deutschfolk und sowas wie FolkJazz. Nach seinem Umzug "rockte" er ab 1990 auch in Kiel bei der Folkrock Formation Marlin einige auch größere Bühnen. Heute holt er sich auch gerne viele Impulse bei Treffen in der Schleswig-Holsteiner Folkszene. Christoph spielt Flöten, Mandoline, Dobro und verschiedene Gitarren.

Uwe Stahl

Uwe kommt ursprünglich aus der Protest- und Arbeiterliederbewegung in Kiel. Darüber hinaus begeistert er sich für die lateinamerikanische Musik (z.B. mit Charango und Kena) und für den Flamencostil auf der Gitarre. Er wirkte unter anderem in der Acapella-Gruppe Kunst in Arbeit mit und ist auch noch aktiv in der Kieler Gruppe Colibri mit interkultureller Musik. Uwe singt und spielt klassische Gitarre und Querflöte.


Paul Herholz

Paul liebt seine Gitarren und fühlte sich bei FolkZeit wie zuhause angekommen. Ab 2013 war er für zwei Jahre dabei, musste dann aber aus Gesundheitsgründen leider seine "Karriere" bei FolkZeit beenden. Viele seiner Ideen prägen auch heute weiterhin noch unsere Musik.